Piper mit neuem Belletristik-Lektor Anvar Cukoski

Das belletristische Lektorat des Piper Verlags hat Verstärkung erhalten: Seit Jahresanfang gehört auch Anvar Cukoski zum Team. Unter der Programmleitung von Thomas Tebbe soll er in München vor allem für die deutschsprachige Literatur zuständig sein. Ferner ist Cukoski regelmäßig Lehrbeauftragter am Institut für Literarisches Schreiben in Hildesheim.

Wie der Verlag mitteilt, arbeitete der 32-Jährige von 2009 bis 2014 bereits als Lektor für den Berlin Verlag und betreute dort Autoren wie Katharina Hartwell, Fabian Hischmann, Kevin Kuhn oder Elisabeth Rank. Erfahrung kann er zudem in der Arbeit mit internationalen Autoren vorweisen – wie etwa James Salter und Matthew Thomas.

 

Weiterführender Link:

FAZ: Junge Lektoren im Gespräch

 

Verstärkt das belletristische Lektorat des Piper Verlags: Anvar Cukoski. Foto: Piper/Rabea Edel

Anvar Cukoski Piper Ronny Waburek

 

 

Waburek